Aromaberatung

Chinesische Kräuterheilkunde

Cranio-Sacral-Therapie

Ethnomedizin

Ganzheitsmedizin

Gesangstherapie

Innenschau – Portraitarbeit

Kinesiologie

Mediale Beratung

Naturheilmethodik & Beratung

Polarity Therapie

Prananadi®-Energieheilpraktik

Psychotherapie

SCIO

Stimmbildung

Systemisches Coaching

Tanztherapie

TCM-Ernährungsberatung

 

Erfahrbare Heilkunst

Das ganzheitliche Konzept

Eine neue Seite im Leben auf­schla­gen? Dies gelingt, wenn ver­ändern­de Kräfte ins Wirken kommen. Das sind Be­wegung­en, die er­fahren werden, Kräfte, die Heil­ung fördern und der Mut, ge­staltend zu sein. Er­fahr­bare Heil­kunst ist die ak­tive Aus­ein­ander­setz­ung mit diesen uns inne­wohn­en­den Potenzialen. Sie er­mun­tert, unsere Fä­hig­keiten kennen­zulernen, sie zu bündeln und durch sie gesund, selbst­bestimmt und zuver­sichtlich das eigene Buch des Lebens zu schreiben.

Die Einzig­artig­keit jedes Men­schen er­fordert eine breite Palette an Ent­faltungs­möglich­keiten. Er­fahr­bare Heil­kunst stellt eine An­gebots­viel­falt bereit, die für diese unter­schied­lichen Zu­gänge und Wahr­nehmungs­ebe­nen Ent­wicklungs­spiel­raum bietet.

Er­fahr­bare Heil­kunst stellt sich den Heraus­forde­rung­en unserer Zeit: Sie holt Men­schen dort, wo sie Ori­entier­ung suchen, sie be­gleitet sie dann, wenn die Be­gabung­en nach aussen dringen wollen, sie animiert zur Selbst­wirk­samkeit und hilft auf dem Weg, der manchmal steil und steinig scheint. Sie schafft ein inte­grieren­des Feld, das Herz, Hand und Kopf in Ganz­heit bringt, sie för­dert das Ver­trau­en in die eigene Intuition und Selbst­heilungs­kraft.

In das Rasen der Zeit bringt er­fahr­bare Heil­kunst die innere Ruhe und Ge­lassen­heit, sich selbst zu sein, voll Sinn und Sinnen­voll.

Kontakt:

Kreuzbuch­strasse 46

Würzenbachquartier

6006 Luzern

Schweiz

 

Praxis: +41 41 375 35 57

praxis@theartofhealing.one

 

Erfahrbare Heilkunst

Offen für Einmaligkeit

Das Leben hat sich ein­ge­schrie­ben? So auch bei uns. Ebenso wie die Men­schen, die wir be­glei­ten, hat auch das Team der Er­fahr­baren Heil­kunst Heraus­forderun­gen, Ge­heimnisse und Rück­schläge durch­lebt und sie als Findungs­prozess im Buch des Lebens an­ge­nommen. Das hat uns ver­dichtet, uns viel­fältig, einzig­artig und neu­gierig ge­macht. Das hat unser Ver­stehen für das Mensch-Sein ver­tieft. Wir haben er­fahr­en, dass Leid und Krank­heit keine isolierten Epi­soden, sondern vielmehr als Ruf eines komplexen Wesens zu ver­steh­en sind, dessen Körper, Geist und Seele in Eins gebracht werden will.

Uns ver­bin­det dieses Wissen um den ganz­heit­lichen Ge­sundungs­prozess, das wir teilen wollen. Wir möchten Men­schen im Stre­ben nach der eigenen Ganz­heit, auf der Suche nach ihren Po­ten­zialen und im Wunsch nach ge­sunder wie sinn­voller Lebens­gestalt­ung zur Seite stehen.

In einer be­sonder­en Methoden­vielfalt, mit Empathie und allen Sinnen, und ja, auch mit Humor suchen wir ge­meinsam mit jenen, die zu uns finden, nach weg­weisen­den Mög­lich­keiten bei der Ent­faltung von Individualität. Wir be­stärken die Freude an der Ent­deckung, wir fördern das Be­freiende, wir wachsen mit jeder Be­gegnung und über uns hinaus, wir er­kennen die Fülle der eigenen Potenziale, über­winden das Leid und finden uns selbst.

 

Angstfrei leben –
Traum oder Realität?

Erlebnis­wochen­enden zum Um­gang mit Ängsten
– ein Traum wird Realität!

Juni 2021

Dr. med. Emma Lockar mit dem Team von
«Erfahrbare Heilkunst»

 

Definition und Betrachtungsweise der unter­schied­lichen For­men von Angst. Um­gang mit Ängsten in der Scha­ma­ni­schen Tra­dition von der Schild­kröten­insel, erklärt an deren ho­listisch­er Welt­sicht. Möglichkeiten, die Natur und Zeremonien zu nutzen um sich mit Ängsten zu konfrontieren und loszulassen.

Individuelle Auseinander­setzung mit den Ängsten der Teil­nehmer auf ver­schie­den­en Eben­en (körper­lich, seelisch-geistig, emo­tional), alleine in der Natur und in der Re­flex­ion mit der Grup­pe. Unter­stütz­end werden Yoga, Be­we­gung und Tanz, Körper­arbeit, Aroma­therapie, Prisma- und Blüten-Essenzen, SCIO-Be­ra­tungen usw. an­ge­bo­ten.

Erfahrbare Heilkunst

Ort
Weitsicht Bramboden
Bramboden 6
6167 Bramboden
T +41 41 490 40 40

Juni 2021
Do, 24. Juni, 16.30 Uhr bis
So, 27. Juni, ca. 16.00 Uhr

Nächstes Seminar:
«Animus & Anima»
24. — 26. September 2021

Alle Termine vorbehaltlich
Covid-19-Verordnung

Kosten

Frühbucherrabatt für Juni 2021 gültig bis 25. Mai 2021
(berücksichtigt wird der Eingang der Anzahlung auf unten angegebenem Konto)
CHF 1152,-- Seminargebühr inklusive Unterkunft und Verpflegung

Reguläre Buchung für Juni 2021 bis spätestens 10. Juni 2021
CHF 1352,-- Seminargebühr inklusive Unterkunft und Verpflegung.
Anzahlung von CHF 400,-- bei Anmeldung.
Wir bitten, die gesamte Seminargebühr bis spätestens 14 Tage vor Seminarbeginn einzuzahlen.

Keine Stornogebühren auf Stornierung bei Verschiebungen aufgrund der Covid-19-Verordnung.
Keine Stornogebühren bei Stornierung bis 26. Mai 2021
Stornogebühren von CHF 400,-- bei Stornierung ab 27. Mai 2021

Anmeldung

Die Anmeldung ist gültig mit Eingang der Anzahlung von CHF 400,-- auf das Konto:
Nidwaldner Kantonalbank
Dr. Emma Lockar, Kreuzbuchstrasse 46,6006 Luzern
IBAN: CH31 0077 9000 2599 8710 0

Ansprechpartnerin

Diane Michèle Lindenmann
Praxis Heilkunst, Kreuzbuchstrasse 46, 6006 Luzern
T +41 41 375 35 57
M +41 79 311 54 90
E-Mail: praxis@theartofhealing.one

Mitzubringen – das ist wichtig ...

Sitzunterlage für das Sitzen auf feuchtem Boden im Freien, Schlafsack und sonstige Utensilien, um eine Nacht warm und trocken im Freien verbringen zu können, Schreibzeug (Stift und Block, die altmodische Art), regenfeste und bequeme Kleidung für Körperübungen, viele Ängste, gute Laune....

 

Carmen Balacianu

Systemische Coach & Prananadi®-Energieheilpraktik

Carmen ist eine erfahrene Coachin für Führungs­kräfte und Leader­ship. Sie ist akkre­ditier­te systemische Coachin und zer­tifizier­te Prananadi®-Energie­heil­praktiker­in. In ihrer Arbeit als Coachin ver­folgt sie einen ganz­heit­lich­en An­satz, wobei sie die körper­lichen, emotionalen, psy­chi­schen und spi­ri­tuellen Be­dürf­nisse von Men­schen re­spektiert und fördert. Ihr Ziel ist es, einen sicheren, vor­urteils- und wert­freien Raum zu schaffen, in dem eine Zu­sammen­arbeit in Zu­ver­sicht und Ver­trauen möglich ist. Carmen, die selbst einen tief­greifen­den Ver­änderungs­prozess durch­lebt hat, unter­stützt Sie dabei, per­sön­lich und beruf­lich zu wachsen, be­glei­tet Sie auf Ihrer Trans­formations­reise und hilft Ihnen, Ver­stand, Herz und Intuition in Ein­klang zu bringen.

In ihrer the­ra­peu­tischen Arbeit verwendet Carmen die alte tibetische Energie­heil­methode Prananadi®, die zur Har­monisier­ung und per­sön­lichen Ent­wicklung bei­trägt. Mit ihrer Prananadi®-Arbeit ge­leitet Carmen Men­schen durch ihren Heil­ungs­prozess. Sie lindert Schmerzen und erleichtert den Um­gang mit Angst, Wut, Zorn, Depression, Sorgen und Ver­stimmung.

Die Menschen, die Carmen begleitet, beschreiben ihren Coaching­stil als authentisch, ruhig und über­legt, fokussiert, strukturiert und handlungs­orientiert.

Sie berichten von einem gesteigerten Mass an Selbst­vertrauen, Kreativität und Leistungs­fähigkeit, sie schildern, wie sich ihre Selbst­erkenntnis verbessert und wie sie lernen, sich leichter an neue Dinge und Situationen anzupassen.

 

Ebikon, Luzern

Carmen Balacianu, ur­sprüng­lich aus Rumänien stammend, studierte in den USA und Spanien Wirtschaft und Finanzen. Sie hat auf vier Kontinenten gelebt und über 15 Jahre Erfahrung in der Führung von kleineren bis mittleren Or­ga­ni­sationen in den Bereichen Marketing und Geschäfts­entwicklung. Sie hat in grossen multi­nationa­len Unter­nehmen wie bei­spiels­weise Roche, Johnson & Johnson und HSBC gearbeitet. Carmen ist Mutter von zwei Kindern.

Englisch

Deutsch

Rumänisch

Spanisch

Italienisch

Portugiesisch

 

Blanca Kojich-Altarac

Polarity Therapie

Blanca ist diplomierte Polarity Therapeutin. Polarity Therapie ist eine viel­seitige, sanfte und ganz­heit­liche The­ra­pie­form, die sich aus einer Kom­bi­na­tion von acht­samem Body­scanning, Be­gleit­ge­sprä­chen, Osteo­pathie, cranio-sacraler-, chine­sischer- und ayur­ve­discher Medizin, Re­flexo­logie und Trauma­the­ra­pie nach Dr. Levin zu­sam­men­setzt. Polarity Therapie kann die Probleme effektiv und effizient lösen, damit Sie sich wieder wohl­fühlen. Denn ein ge­stör­ter oder blockierter Energie­fluss wirkt sich negativ auf die geistigen und körper­lichen Ebenen aus.

Wenn Men­schen erschöpft, ge­stresst oder ver­spannt sind, an Ängsten leiden, Kopf­schmerzen, Rücken­schmerzen, Schlaf- oder Ver­dauungs­probleme haben, ist der Grund dafür oft ein nicht aus­ge­glichen­er Energie­fluss. Auch nach ver­schiedenen Ver­letzungen und Un­fällen (z.B. Schleuder­trauma) ist Polarity Therapie anwendbar.

Blanca behandelt Men­schen von Kopf bis Fuss mit ihren Händen, sie spürt Energie­blockaden auf und kann sie meist um­gehend lösen.

Durch die Be­handlung wird der Energie­fluss im Körper an­geregt und wieder in die richtige Bahn ge­leitet. Ihr Ziel ist die Wieder­her­stel­lung der Ge­sundheit auf körper­licher und psychischer Ebene.

«Schon bei der ersten Sitzung hat sich meine innere Unruhe gelöst. Zuversicht, innere Stärke und körper­licher Einklang kamen zurück.»

 

«Nach jahre­langer und erfolg­loser Behandlung meiner chronischen Schulter­schmerzen war ich nach nur drei Be­hand­lungen bei Frau Kojich schmerzfrei. Vielen Dank!»

 

Luzern

Blanca Kojich-Altarac ist in Dubrovnik, Kroatien geboren und hat in der Schweiz, Rom und Barcelona gelebt. Nach einem wirt­schafts­wis­sen­schaft­lichem Studium in St. Gallen arbeitete sie in der Pharma­branche. Blanca Kojich-Altarac hat Aus­bildungen im Bereich Polarity Therapie, Yoga, Reconnection nach Dr. Erich Pearl und Clearing Method nach Eric Dowsett.

Deutsch

Englisch

Spanisch

Italienisch

Kroatisch

 

Toniella Grün

Innenschau – Portraitarbeit

Toniella ist bildende Künstlerin und malt «innerliche» Porträts zur Er­weiter­ung der Selbst­erkennt­nis. Bei dieser Porträt­arbeit wird die Auf­merk­sam­keit nach innen gerichtet, indem beide – Künstlerin und Por­trä­tierte – inne­halten und sich achtsam auf den Prozess ein­lassen, um der Gefühls- und Geistes­ebene der Por­trä­tierten Raum zu ge­geb­en.

Toniella be­gegnet den Teil­nehmen­den offen und ohne feste Ab­sicht. Es offen­baren sich über mehrere Porträt­sitzun­gen bisher un­er­kannte, ver­nach­lässigte oder wenig wert­ge­schätzte Per­sönlich­keits­an­teile. Diese Wesens­anteile kom­men Schicht für Schicht hervor und werden mit dem äusser­lichen Abbild der Teil­nehmen­den ver­bunden. Was vorher un­erkannt blieb, ist nun sicht­bar und er­möglicht den Por­trä­tier­ten, sich anders mit dem Selbst aus­ein­ander­zu­setzen. Was schwer in Worte zu fassen war, wird durch die bildliche Dar­stellung und die Farben emotional fass­barer. Der unmittel­bare und intuitive Zugang sensibi­lisiert und ver­tieft eigene innere Pro­zesse. Die persönliche Wahr­nehmung wird im Spiegel des Äusseren auf das innere Schauen gelenkt. Vieles wird aus dem Schatten ans Licht ge­holt, und kann Schritt für Schritt ins eigene Selbst­ver­ständ­nis inte­griert wer­den, um zu einer Quelle der Kraft zu wer­den.

Die Menschen, die von Toniella porträtiert wurden, sind häufig über­rascht und bewegt von dem, was sie durch ihr «Abbild» an sich neu und wieder­entdecken.

Sie berichten, dass das Porträt und die Selbst­reflexion zwischen den Porträt­sitzungen die eigene Ent­wicklung fördert und ins­be­sondere ermöglicht, das «Bild von sich» zu erweitern.

 

Luzern

Toniella ist frei­schaf­fen­de Künstlerin, die im In- und Aus­land auf eine rege nationale und inter­nationale Aus­stellungs- und Per­formance­tätig­keit zu­rück­blick­en kann. Sie ist auch Schrift­stellerin und Heraus­geberin einiger Fach­bücher. Für die Por­trät­ar­beit hat Toniella einen Künstler­innen­namen an­ge­nom­men.

Deutsch

 

Diane Lindenmann

Naturheil­methodik & Beratung

Diane ist Natur­heil-Methodikerin nach tra­ditionell euro­päischen Methoden (TEN). Sie arbeitet mit dem Wissen um die Heil­kräuter und deren Wirkungen und Neben­wirkungen. Die Ernährung bezeichnet sie als Kraft­stoff, der für den klaren Geist und einen gesunden Körper essentiell wichtig ist.

Diane orientiert sich an den fünf Grund­prinzipien nach Sebastian Kneipp, in­dem sie Wasser, Pflanzen, Bewegung, Ernährung und Ordnungs­thera­pie als Lösungs­an­sätze an­wendet. Ihr Ziel ist es, dass jeder Mensch diese Methoden in seinen Alltag inte­grieren, das heisst sie selbst ein- und um­setzen kann.

Ihre Be­ratungen sind auf die Men­schen, die sie be­gleitet, zuge­schnit­ten. In Klärungs­prozessen, mit ganz­heit­licher Heil­methodik, Me­di­tation und Acht­sam­keit führt sie an zen­trale Themen wie «Beziehung, Partner­schaft und Kinder» «Religion und Spiri­tualität», «Ganz­heit», «Gesund­heit und Lebens­kraft» sowie «Materie» und «Sterben» heran. Ihnen zu­grun­de liegt eine «nach­haltige» Lebens­weise, in der sich Menschen auf gleicher Augen­höhe be­gegnen, das Meistern des Lebens als eine gemein­schaft­liche Auf­gabe be­trach­ten und den «Sterbe­prozess» als Teil des Lebens und Neu­beginns an­nehmen.

«Deine Flügel tragen dich überall hin durch die Liebe deiner Visions­kraft.»

 

Wangen (ZH), Luzern

Diane Michèle Lindenmann ist diplomierte Natur­heil­prak­tiker­in EMR 131 mit den Spe­zial­ge­bie­ten Er­näh­rung, Phyto­thera­pie sowie Humoral­medizin und in eigener Firma tätig. Ihr beruf­licher Werde­gang umfasst darüber hinaus die Arbeit als Praxis­assis­tentin und Arzt­se­kre­tä­rin ebenso wie jene im Ver­kauf, Kundinnen- und Kunden­dienst und viele Jahre als Flight-Attendant. Diane ist vier­fache Mutter und Gross­mutter.

Deutsch

Englisch

Französisch

 

Elisabeth Mayr

Kinesiologie & Aromaberatung

Elisabeth ist Kine­siologin und Expertin für Aroma­öle. Ihr ist eine direkte, unver­fälschte und ehr­liche He­r­an­ge­hens­wei­se wichtig.

Beim Ein­satz von Aroma­ölen und Hydro­laten arbeitet sie mit den Duft­bot­schaften, die direkt über den ältes­ten Sinn, den Geruchs­sinn, an das limbische System über­mittelt werden. Und dieser weiss mit un­trüglich­em Spür­sinn, welcher Duft­stoff für die jeweilige Situation gut und hilf­reich ist. Gemein­sam mit den Menschen, die sie be­gleitet, kreiert sie mit diesem Wissen Körper- und Massage­öle, Riech­stifte, Raum­sprays, Mischungen für Aroma­vernebler, Bade­zusätze usw.

Bei der kine­siolo­gischen Methode arbeitet sie mit dem sogenannten «Muskel­test» heraus, was hilf­reich ist, um Block­aden zu lösen und Ungleich­gewichte auszu­ba­lan­cieren, die zu Krank­heiten führen oder daran hindern, Ziele und Visionen umzu­setzen. Mögliche Ausgleichs­methoden sind Aku­pressur, Hand- und Fuss­reflexzonen­massage, Klänge, Blüten­essenzen, Meridian­massagen und vieles mehr.

«Ich habe die Aroma-Therapie als un­ge­mein an­ge­nehm er­lebt. Es ist sehr be­ruhigend und schmerz­stil­lend, tut in der Seele, wie im Körper wohl und die Wir­kung ist in kürzester Zeit spür­bar.»

 

Brunnen, Luzern

Freiburg im Breisgau

Elisabeth Mayr ab­sol­vier­te ihre Aus­bil­dung zur Er­zieher­in an der Fach­akademie für So­zial­pä­da­go­gik, ist Er­wachs­enen­aus­bild­nerin, ge­lern­te Kauf­frau und Pro­grammierer­in. Sie hat eine um­fassen­de Reiki- und Ki­ne­sio­logie-Aus­bil­dung und sich darüber hinaus jahre­lang und intensiv mit ihrer Leiden­schaft Aroma­therapie be­schäf­tigt.

Deutsch

Englisch

 

Marija Milanovic

SCIO & Mediale Beratung

Marija ist aus­ge­bilde­te SCIO-Thera­peu­tin und Intuitio­nis­tin, die sich fein­fühlig und mit­fühl­end den Leiden der Menschen nähert.

SCIO (Scientific Inter­face Operations System) ist ein dia­gnostisch-thera­peu­tisch­es Bio­resonanz­ver­fahr­en nach Prof. Bill Nelson. SCIO analy­siert Stress­fak­toren im Körper und erfasst Ur­sachen für Symp­tome auf informeller Ebene. Die Thera­peutin wählt darauf basierend ge­eignete Pro­gramme, die im Körper zur Har­mo­ni­sie­rung führen. Das Be­hand­lungs­spek­trum reicht von leichtem Un­wohl­sein über chro­nische Er­krank­ungen bis hin zur Stei­ger­ung der Lei­stungs­fähig­keit und Ver­jüngungs­effekten. Als SCIO-Therapeutin macht Marija Be­hand­lungen in der Praxis ebenso wie Fern­behand­lungen.

Ihr Gespür für Men­schen und ihre mediale Be­gabung setzt Marija bei ihren Lebens­be­rat­ung­en ein. Sie ver­fügt über ein brei­tes Wissen in den Themen­bereichen Karma und Rein­karnation, Engel und Devas, Liebe und Partner­schaft im neuen Zeit­alter, spi­ri­tu­elle Geld­energie, holo­tropes Atmen und seine geistigen Wurzeln sowie Indigo-Kinder, welches ihr einen viel­per­spek­tivisch­en Zu­gang zu Men­schen und ihren An­liegen er­mög­licht.

Von Marija be­handelte Men­schen berich­ten bei­spiels­weise von Bes­serung bei chronischen Magen-Darm-Problemen, Ab­kling­en von Allergien, Auf­lösung von Nieren­stei- nen, Förderung der Wund­heilung, Schmerz­linderung sowie Energie­stei­gerung.

 

Luzern

Marija Milanovic ist in Kroatien geboren und bei den Gross­eltern auf­ge­wachsen. Die schönen Er­fahr­ungen dieser Zeit, ihre musi­ka­lische Aus­bil­dung und guten Erfolge in der Schule haben sie positiv durchs Leben begleitet.

Als Jugend­liche kam sie in die Schweiz und konnte durch die Sprach­barriere zunächst nur eine Lehre als Ver­käufer­in ab­schlies­sen. Danach erwarb sie einen Handels­schul­abschluss und war in der Folge in ver­schiedenen Unter­nehmen in leitender Funktion tätig. An­fang Dreissig machte sie sich erfolg­reich mit einem eigenen Catering­unter­nehmen selb­stän­dig.

Auf­grund ihrer seit Kind­heit vor­hand­en­en medialen Be­gabung ab­solvierte sie im In- und Aus­land berufs­beglei­tend bei ver­schie­den­en Lehrer­innen und Lehrern eine um­fassende Aus­bildung zur Lebens­beraterin und spi­ri­tuellen Heiler­in. Marija ist Mutter von drei er­wachsen­en Kin­dern und zwei­fache Gross­mutter.

Deutsch

Serbisch

Kroatisch

 

Vanessa Carecci

Tanz & Bewegung

Vanessa unter­richtet Ballett und zeit­genössischen Tanz im Einzel­unter­richt und in Gruppen für Kinder, Jugend­liche und Erwachsene. Zudem ist sie in Aus­bil­dung zur Tanz­therapeu­tin. Dabei kommt ihr so­wohl ihre um­fang­reiche Er­fahrung als Tänzerin und Choreographin zu­gute als auch ihr pro­fundes psy­cho­lo­gisch­es Wis­sen, welches sie von Kind­heits­tagen an von ihrer Mutter, welche Psy­cho­login war, ver­mittelt bekom­men hat. Tanz­therapie-Work­shops in Klein­gruppen leitet sie zu­sam­men mit Emma Lockar.

Die Tanz­therapie ist eine psy­cho­dy­na­mi­sche Therapie aus der Gruppe der ex­pressiven Therapien, die im Wesent­lichen Er­fahrungen und Kennt­nisse aus der Psychotherapie mit Bewegung und körper­lichem Aus­druck ver­bindet. Sie fördert die Ge­sund­heit und die per­sön­liche Ent­wick­lung und ver­zichtet dabei ganz auf Tanz­schritte, Choreographien und Be­wegungs­analysen. Sie unter­stützt die Selbst­wahrnehmung, das Gleich­gewicht zwischen Körper und Geist, stärkt das Selbst­wert­gefühl und die Acht­sam­keit für den eigenen Körper.

Vanessa kam nach ihrer jahre­langen Tätigkeit als Tanz­pädagogin zu der­selben Er­kenntnis wie Mary Starks Whitehouse, Schülerin der berühmten Aus­drucks­tänzerinnen Marta Graham und Mary Wigman und Be­gründerin von «authentic movement»: «Es war ein wichtiger Tag, an dem ich erkannte, dass ich keinen Tanz unter­richte, sondern Men­schen. Ich stellte fest, dass mein Haupt­interesse möglicher­weise mit dem Prozess und nicht mit den Er­geb­nissen zu tun haben kön­nte, dass es nicht nur um die Kunst ging, die ich suchte, sondern um eine mensch­liche Ent­wicklung».

 

Vanessa Carecci ist in Brasilien geboren und auf­ge­wachsen. Nach der Matura ent­schied sie sich für eine Karriere als Profi­tänzerin und ab­sol­vierte ihre Aus­bil­dung an der Royal Academy of Dance. Be­reits im Alter von neun­zehn Jahr­en be­gann sie selbst Tanz zu unter­richten. Mit 25 Jahren gewann sie bei einem Tanz­wett­bewerb ein Prak­ti­kum als Bühnen­tänzer­in in Deutsch­land, wo sie während acht Jahren an ver­schie­den­en Theatern als Tänzerin und Choreo­graphin tätig war. Sie erwarb eine Lizenz als Gesund­heits­trainer­in und ar­beitet seit 2013 als Tanz­pädagogin. Seit 2015 lebt sie in der Schweiz. Vanessa ist Mutter einer er­wachsenen Tochter.

Deutsch

Portugiesisch

 

Dr. Emma Lockar

Ganzheitsmedizin Psychotherapie

Emma hat im Team «Erfahrbare Heilkunst» die Funktion der ärztlichen Leitung. Neben ihrer Tätig­keit als Psy­ch­i­a­te­rin und Psycho­therapeu­tin widmet sie sich vor allem ganzheits­medizinisch­en Fragen und Pro­ble­men. Für alle, die sich an sie und das Team wen­den, wird ein in­di­vi­du­el­les Be­hand­lungs­programm unter Ein­bezug der Res­sour­cen und dem Spektrum an Mög­lich­keiten des Teams zusam­men­gestellt.

Ihr um­fang­reich­es Wissen und ihre Er­fahr­ungen über die Ur­sache und Be­deu­tung von Krank­heiten, den Genesungs­pro­zess und die Aktivierung der Selbst­hei­lungs­kräf­te gibt sie im Rahmen von Vor­trägen und Se­mi­na­ren weiter.

Darüber hinaus sind ihre Selbst­erfahrungs­gruppen bestens geeignet, sich intensiv und konzen­triert mit dem eigenen Ich aus­ein­ander­zu­set­zen und sich durch die Re­flexion inner­halb der Gruppe inspi­rieren zu lassen.

«Unabhängig davon wie ich mich fühle, wenn ich in die Praxis von Emma komme - ver­lassen tue ich sie immer mit einem Gefühl von Zu­ver­sicht und Leich­tig­keit und einem Lächeln auf den Lippen».

 

«Emma ́s therapy is laugh and love therapy»

 

Luzern

global

Dr. med. Emma Lockar hat nach ihrer Aus­bildung zur Ärztin für All­gemein­me­di­zin und Neu­ro­lo­gie die Fach­arzt­aus­bil­dung für Psy­chia­trie und Psycho­therapie ab­ge­schlossen so­wie zahl­reiche Aus- und Weiter­bildungen im uni­ver­si­tä­ren und ausser­uni­ver­si­tä­ren Kon­text wie bei­spiels­weise Psycho­the­ra­pie nach C.G. Jung, Körper­therapie, Tra­di­tio­nelle Chi­ne­sische Me­di­zin oder eine scha­ma­nische Aus­bil­dung ab­sol­viert.

Emma Lockar hat in ver­schie­den­en Kliniken als Assistenz­ärztin und stell­ver­tre­ten­de Ober­ärztin ge­ar­bei­tet. Der­zeit ist sie als Psy­ch­i­a­te­rin und Psy­cho­the­ra­peu­tin in ei­gen­er Praxis tä­tig.

Deutsch

Englisch

 

Maria Michalitsch

Ethnomedizin & TCM-Ernährungs­beratung

Maria arbeitet mit Men­schen, die ihr Körper-Seele-Geist - Gleich­ge­wicht wieder­her­stel­len und ihre Selbst­hei­lungs­kräf­te ak­ti­vie­ren wol­len.

Sie setzt die heil­same Wir­kung von Kräu­tern und Nahrungs­mit­teln ein so­wie ihre Hän­de, um Qi-Blockaden zu lö­sen und die Zel­len wie­der auf Ent­span­nung aus­zu­rich­ten. Denn Stress blockiert den Qi-Fluss und be­rei­tet somit den Boden für Er­krankungen.

Sie ist so­wohl auf Prä­vention speziali­siert, als auch auf die Ar­beit mit chro­nisch kran­ken Men­schen, die ent­weder kom­plemen­tär unter­stützt werden wol­len, oder aber für die es keine ge­eignete west­lich-me­di­zi­ni­sche The­ra­pie gibt, da die Krank­heits­ur­sache aus west­licher Sicht un­be­kannt ist.

«Sie tun meiner Seele so gut.»

 

«Du hast heilende Hände, die mich sofort ins Gleichgewicht bringen.»

 

«Endlich beschwerdefrei durch einfache Änderungen in meiner Ernährungsweise!»

 

«Achtsames und liebevolles Umgehen mit mir selbst lernte ich hier.»

 

Wien, Luzern

Maria Michalitsch, in Österreich auf­ge­wach­sen und Medizinstudium in Wien, fand durch Krankheit schon früh zur chine­sischen Medizin und wechsel­te zur Ethno­medizin – der Verbindung von Me­di­zin, An­thro­po­lo­gie, Wis­senschafts­theorie und Si­no­lo­gie. Sie ab­sol­vier­te Kurse in Qi Gong, Me­di­tation, Quanten­heilung und cranio-sacraler Therapie, über­setzte Fach­bücher und schrieb wis­sen­schaft­liche Ar­ti­kel. Seit 1996 bietet sie in ihrer Wiener Praxis TCM-The­ra­pie und Cranio-Sacral-Ener­ge­tik an und unter­richtet seit 1999 Chi­ne­sisch­e Me­di­zin.

Deutsch

Englisch

 

Veronika Zimmermann

Stimme & Stimmung

Selbst wenn nicht jedes Ziel im Leben er­reicht wer­den kann - wer gerne singen möch­te, kann es lernen. Dazu braucht es Freude, Wille und Disziplin. Die Gesangs­technik ist erlern­bar und es ist eine wert­volle Er­fahr­ung über seinen eigenen Körper. Man lernt seinen Atem zu kontrollieren, die Körper­haltung zu beobachten und zu ver­bessern sowie mit den Energien ökonomisch um­zu­gehen.

Für Veronika besteht die Stimme nicht nur aus Stimm­bändern, sondern aus dem ganzen Men­schen. Egal ob im Chor, als Solistin und Solist oder ein­fach für sich zu Hause: einen schönen Klang zu pro­du­zie­ren ist ein wunder­bares Er­leb­nis und be­rei­tet viel Freude.

«Das Beste der Musik steht nicht in den Noten.» Gustav Mahler (1860 - 1911), österreichischer Komponist

 

Ennetbürgen

Veronika Zimmermann ist Opern­sänger­in und seit 1986 freie Ge­sangs­pä­da­go­gin in Luzern, am Rhythmik­se­mi­nar des Kon­ser­va­to­ri­um Luzern und Dozentin für Stimm­bil­dung an der Aka­demie für Schul- und Kirchen­mu­sik.

Aus­bil­dung bei Prof. Elsa Cavelti, MHS in Frank­furt und Basel, Carla Castellani in Milano und Prof. Horst Coblenzer (Atem, Stimme und Sprechen). Meister­kurse bei Prof. Paul Loh­mann, Sena Jurinac u. a., Schau­spiel- und Sprechtechnik bei Ellen Widmann, Int. Opernstudio am Opernhaus in Zü­rich.

Kur­se für Kör­per­bil­dung und ge­sangs­spe­zi­fische Gym­nas­tik, Se­mi­na­re über Ilse Middendorf (der er­fahr­bare Atem) und Ana­to­mie der Stimme (mit La­ryn­go­lo­gen).

 

Deutsch

Französisch

Englisch

Italienisch

 

Kontakt & Impressum

 

The Art of Healing
Kreuzbuch­strasse 46
Würzenbachquartier
6006 Luzern
Schweiz

Praxis: +41 41 375 35 57
praxis@theartofhealing.one

Hinweise zum Datenschutz

Datenschutz und Datensparsamkeit sind uns sehr wichtig. Auf dieser Website werden daher keine personenbezogenen Daten erhoben.

Zur kontinuierlichen Verbesserung dieser Webseite verwenden wir Matomo, eine Open-Source-Software zur statistischen Analyse von Webseitenbesuchen. Im Sinne der Datensparsamkeit ist Matomo auf unserem Webserver so konfiguriert, dass keine Cookies gesetzt werden. Zum Datenschutz wird die Zuordnung Ihrer IP-Adresse durch Anonymisierung mittels IP-Masking verhindert. Selbstverständlich beachten wir Ihre "Do-Not-Track" Präferenz. Falls Sie mit der anonymisierten Speicherung und Auswertung nicht einverstanden sind, aktivieren Sie bitte die "Do-Not-Track"-Einstellung in Ihrem Browser.

Für die Inhalte verantwortlich:
Dr. Emma Lockar

Fotos:
Bozidar Kojich

Grafisches Design:
Dr. Karin Mairitsch

Webdesign:
Olaf Nowacki

April 2021
Alle Rechte vorbehalten.